vonAnker startet seine Charterfahrt

Freitag, 18.09.2020 ...
Nun ist es soweit, die erste Charterfahrt ist gebucht, das Wetter ist noch sommerlich, beste Vorraussetzungen für die bevorstehende Testphase unseres Hausbootes im Charterbetrieb. Und das in der wunderschönen Seenlandschaft rund um Rheinsberg. 

vonAnker01

Aber was ist vonAnker ? 

Diese Frage zu beantworten lässt sich in einem Beitrag vielleicht nicht vollständig erklären. Wir wollen aber heute den Versuch unternehmen, Sie einzuladen mit uns auf eine Reise zu gehen. Wir beschreiben die Idee eines lukrativen Investments für Investoren mit dem Blick auf "Steueroptimierungen" bis hin zum Urlaub auf dem Wasser.

Sicher, es gibt mittlerweile viele, eher sehr viele Hausbootanbieter auf dem deutschen Markt. Ebenso sind die Unterschiede in Bezug auf Qualität und Service der Marktteilnehmer erheblich. Vielleicht sollten wir vorwegnehmen, dass es sich nach unserem Verständnis eher um einen Bungalow auf dem Wasser handelt. Es ist kein Tiny House, denn es ist viel größer und es schwimmt. Wenn es sich denn nun um ein "Haus" handelt, sollte es auch lange halten. Und genau diese Grundlage war bei der Findung und Entwicklung eines vonAnker Hausbootes der fundamentale Gedanke. 

Aluminium, Edelstahl, WPC und Vinylparkett sind die auserwählten Materialien, welche dominieren. Und all das hat seinen Grund, denn wir wollen, dass die "fahrenden Bungalows" die Abschreibungszeit von 20 Jahren für derartige Wirtschaftsgüter sehr weit überleben.

             IMG_5967                      IMG_6037

Über Farbe und Muster kann man bekanntermassen streiten. Wir versuchen mit der Gestaltung aktuelle Trends mit einzubeziehen und den Wünschen unserer Investoren und Charterfreunde gerecht zu werden.

Wir werden in folgenden Beiträgen sehr gern ausführlicher über Technik und Besonderheiten, über unsere Vorstellung von Service informieren. Wir freuen uns auf die Vorstellung der wachsenden Flotte, zeigen die Tops aus unseren Charterregionen. 

Werden Sie ein Mitglied der vonAnker Familie und bleiben Sie neugierig. 

Es grüßt herzlichst Thomas Flemming.

 

Leave a Comment